Zum Hauptinhalt springen

Turnier mit Hand, Fuß und Familienanschluss

Erstellt von Valentin Dornis/WR | | Taekwondo

Text: Westfälische Rundschau

Herdecke. Kleine und große Sportler in weißen Anzügen eroberten am Wochenende die Turnhalle Am Berge in Herdecke-Ende: Über 100 Taekwondoka traten bei den 5. Ender Open an.


Kleine und große Sportler in weißen Anzügen eroberten am Wochenende die Turnhalle Am Berge in Herdecke-Ende: Über 100 Taekwondoka traten bei den 5. Ender Open an. In den Kategorien Einzel, Paar, Synchron und Family ging es um die perfekte Technik – denn das Ender Turnier ist traditionell kein Vollkontakt-Wettbewerb.


Sportler aus ganz Nordrhein-Westfalen genossen die familiäre Atmosphäre: Mit einem großen Verpflegungsangebot, persönlicher Betreuung und Tombola schafften die ehrenamtlichen Helfer des TuS Ende einen angenehmen Rahmen für die sportlichen Wettkämpfe. Andrea Merfeld, Leiterin der Taekwondo-Abteilung, freute sich über die breite Unterstützung im Verein: „Ohne die zahlreichen Eltern, die Unmengen an Kuchen backen und hier von morgens bis abends den reibungslosen Ablauf garantieren, wären die Ender Open nicht so erfolgreich.“


Einen Beitrag zum Erfolg leisten aber nicht nur die Helfer: Auch der Wettkampfmodus zeichnet den Kampfsport-Wettbewerb in Ende aus. Denn in der Kategorie „Family“ treten Sportler aus verschiedenen Generationen einer Familie als Team an – eine seltene Gelegenheit für Eltern und Kinder, gemeinsam um den Sieg zu kämpfen. „Viele unserer Teilnehmer schätzen diese Möglichkeit besonders, denn bei offiziellen Turnieren des Verbandes gibt es diese Kategorie gar nicht“, erzählt Merfeld.


Aus sportlicher Sicht lief es für den TuS Ende optimal: Mit insgesamt zwölf Mal Gold, sechs Mal Silber und fünf Mal Bronze sicherten sich die Gastgeber den ersten Platz in der Mannschaftswertung. Die Ergebnisse der heimischen Sportler im Überblick:


Einzel,Gold: Emily Recknagel, Anja Schlickmann, Robin Schlickmann, Anna-Lotta Merfeld, Mia Merfeld, Anna- Monika Siepmann, Hans- Wilhelm Schmidt.


Silber: Christiane Westerweller, Andreas Groß, Kolja Plietker, Klaus Kremer, Andrea Merfeld.


Bronze: Alexander Frank, Angelika Frank, Max Merfeld, Robin Breuer.


Paar, Gold: Robin Schlickmann und Anna-Lotta Merfeld, Mia und Max Merfeld.


Synchron , Gold: Mia Merfeld (TuS Ende), mit Emily Nitsche, Emilie Schäfer (beide TKD Gemeinschaft Witten) und Anja Schlickmann mit Christiane Westerweller und Andrea Merfeld.


Synchron, Silber: Angelika Frank (TuS Ende) mit Anna Monika Siepmann und Josi Wegener (TKD Gemeinschaft Witten).


Family, Gold: Anja Schlickmann und Robin Schlickmann.


Family, Bronze: Mia Merfeld und Andrea Merfeld.


Quelle: www.derwesten.de/sport/lokalsport/hagen-breckerfeld-wetter-herdecke/turnier-mit-hand-fuss-und-familienanschluss-id8136750.html

Zurück